trauerfall
WAS IST IM TRAUERFALL ZU TUN?

Der Tod eines geliebten Familienmitglieds kommt oft völlig überraschend und erfordert von Ihnen als Angehörigen sofortiges Handeln.

Die meisten Menschen sterben im Krankenhaus. Die erforderliche Todesbescheinigung stellt der Arzt in der Klinik aus. Wenn ein Angehöriger zuhause verstirbt, verständigen Sie bitte zunächst den Hausarzt oder den diensthabenden Arzt für die Ausstellung der Todes-bescheinigung.

Vereinbaren Sie anschließend einen  Gesprächstermin mit dem Bestattungshaus Huerkamp, das über die zentrale Rufnummer  02585 486 Tag und Nacht, auch an Sonn-  und Feiertagen, erreichbar ist.

Hilfreich sind hierbei folgende Angaben:  vollständiger Name, Geburtstag, Familienstand, Wohnadresse der /des Verstorbenen,  Angaben zum Sterbeort sowie Name und Daten des nächsten Angehörigen.

Folgende Dokumente werden benötigt:

  • Todesbescheinigung (vom Arzt)
  • Personalausweis
  • Bei Ledigen: Geburtsurkunde
  • Bei Verheirateten: Heiratsurkunde (im Stammbuch der Familie oder als Familienbuchauszug) Bei Verwitweten: Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners
    (im Stammbuch der Familie oder als Sterbeeintrag auf dem Familienbuchauszug)
  • Bei Geschiedenen: rechtskräftiges Scheidungsurteil (im Original), Heiratsurkunde/Stammbuch ggf. Krankenversichertenkarte
  • Ggf. Rentenausweis
  • Ggf. Versichertenunterlagen (z. B. Lebens-, Sterbegeldversicherung)
  • Ggf. Liste über zu benachrichtigende Personen
  • Bei im Ausland Geborenen benötigen wir alle Originaldokumente sowie deren beglaubigte Übersetzung ins Deutsche

Stammbuch