trauerfall
Trauerdruckgestaltung

Die Benachrichtigung über den Todesfall und über die Trauerfeierlichkeiten kann auf verschiedenen Wegen geschehen.

Trauerbriefe, Trauerkarten, Gedenkzettel und Dankeskarten, ergänzt durch Anzeigen in regionalen Zeitungen, sind heute immer noch eine übliche und angemesse Form. Bei der Gestaltung der Benachrichtigung sowie bei Fertigung, Versand (hierzu können die Hinterbliebenen über einen Link unseres Bestattungshauses im Internet die Adressliste erstellen und uns übermitteln) und Anzeigenschaltung stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung zur Seite.

Zusammen mit Ihnen finden wir die richtigen Worte, die mit wenigen Zeilen die Persönlichkeit des Verstorbenen zum Ausdruck bringen.

Ihre Ansprechpartnerinnen: Constanze Winkelmann – Petra Huerkamp – Ulla Huerkamp – Claudia Austermann

Kondolenzbuch

Als sinnvolle Ergänzung für die Trauerfeierlichkeiten gibt es verschiedene Arten der Bildpräsentation des Verstorbenen: in Form eines Banners, eines Porträts mit Rahmen oder eines Leinwandbilds in verschiedenen Größen.

Für die Trauergäste kann ein Kondolenzbuch ausgelegt werden, in dem sich jeder eintragen und schreiben kann, was ihn mit dem Verstorbenen verbindet.

Banner

Porträt mit Rahmen

 

Leinwandbild

Leinwandbild